Problemlöser auf vier Pfoten

Welche Probleme bedrücken Sie?
Benötigen Sie auf der Straße einen Begleitschutz, ist Ihr Leben zu langweilig, leben Sie ungesund oder leiden Sie unter einer körperlichen Beeinträchtigung?
Vieleicht suchen Sie auch nur nach einer verantwortungsvollen Aufgabe für Ihre Kinder.
So verrückt es sich zunächst anhört, so fantastisch und einfach ist die Lösung, nämlich ein Hund.
Ein Hund ist oft selbst für scheinbar unlösbare Probleme eine Erfolgsgarantie.
Hunde dienen dem Menschen seit Jahrtausenden nicht nur bei der Jagt, sie waren zu jeder Zeit seine treuesten Begleiter. Sie sorgten stets dafür, dass es den Menschen gut geht, die sie lieben. Dabei können Hunde heutztage viele Probleme in der Familie lösen. Als Partnerersatz oder als Beschäftigungstherapeut schließen sie unglaublich viele Lücken im Leben der Menschen, oft ohne dass sich die Betroffenen selber darüber bewusst sind.
Der Autor beschreibt hier Situationen, in denen ein Hund als Therapeut helfen könnte. So kann man leichter entscheiden, ob der Einsatz für die eigene Familie sinnvoll ist.
Man muss sich aber nicht gleich einen Hund anschaffen, denn viele Hundehalter sind froh, wenn sie jemanden haben, der sich einige Zeit mit ihrem Hund beschäftigt. Fragen Sie Ihren Nachbarn, der hat einen, denn statistisch gesehen besitzt in Deutschland jede 8. Familie einen Hund.
Dieses eBook gibt einen guten Überblick darüber wie der „Therapeut auf vier Pfoten“ bei der Bewältigung von Problemen eingesetzt werden kann und damit die eigene Lebensqualität steigert.

interessiert ? >>